Bodo E. Müller, geb. 17. Juni 1947 in Leitershofen

Grundschule Leitershofen / Landschulheim Grunertshofen / Private Handelsschule in Kaufbeuren / Abschluss Mittlere Reife

1962-1965 - Ausbildung zum Konditor - 1. Lehrstelle Café Spitzenberger in Dießen am Ammersee -wegen Geschäftsaufgabe- 2. Lehrstelle Café Madlon in Wertingen

1966 - 3 Jahre Gesellenzeit - Café Pflaum in Pegnitz / Chefpatissier in der Rheinterrasse in Düsseldorf

1970 - Meisterschule in Köln - damals zweitjüngster Konditor-Meister in Deutschland

1978 - Bodo´s Backstube - Beginn der Selbständigkeit im Café des ehemaligen Lehrmeisters Hubert Franken in München am Sendlinger Tor

1985 - Faschingsprinz der Münchner Narrhalla in München - Prinz Bodo der Schaumschläger von Pralinesien

1988 - Erstmals auf dem Münchner Oktoberfest mit einem Milchstand

1993 - Übernahme des Cafés Schüppen - das heutige Bodo´s Cafézelt auf dem Münchner Oktoberfest

2013 - 20-jähriges Jubiläum von Bodo´s Cafézelt & Cocktailbar auf dem Münchner Oktoberfest